Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0) 2131-53 213-44 info@fotoboden.de
Neuen Boden betreten

Neuen Boden betreten

wirtschaftswoche Zeitschrift

Ausgabe Nr. 15, 07/04/2017

VISUALS UNITED: Die Digitalisierung verunsichert Mit­telständler. Dabei bietet sie Chancen für ganz neue Geschäfte. Wie ein IT-Experte zum Bodenverleger wurde. Timo Michalik suchte etwas, was es nicht gab. Mit einem individuell ge­stalteten Fußboden wollte der Grün­der und Geschäftsführer des Düsseldorfer Softwareunternehmens  Bücker GmbH  auf einer Fachmesse eine auffällige Figur machen. Doch keine gängige Lösung konnte ihn überzeugen. Bei Teppichen sah der Druck nicht wirklich gut aus, zudem war ihm die Gefahr von Verschmutzungen zu groß. Und Aufkleber waren auf großen Flächen schwer zu verlegen, brauchten glatten Un­tergrund und hinterließen dann auch noch nur mühsam entfernbare Klebereste. ,,Alle Produkte auf dem Markt waren für uns nicht nutzbar“, sagt der heute 42-jährige Betriebswirt. Michalik nahm die Sache selbst in die Hand und fing an zu tüfteln. Das war die Geburts­stunde des Unternehmens Visuals United, an dem er bis heute die Mehrheit hält. 25 Mitarbeiter produzieren nun bedruckte Bö­den, jeden Monat etwa von der Fläche eines Fußballfelds. Seinen Umsatz hat das Unternehmen allein im vergangenen Jahr um knapp 40 Prozent auf rund 5,5 Millionen Euro gesteigert. Auch zur Firmengruppe gehört das deutschsprachige Portal für Aktien- und Börsenbriefe www.boersenkiosk.de. 

Details

Publikation: Wirtschafts Woche
Ausgabe Nr: 15, 07/04/2017

Download als PDF

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen Verfügbar)
Loading...
An den Anfang scrollen