Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0) 2131-53 213-44 info@fotoboden.de

FOTOBODEN™ stellt auf der MUTEC aus

FOTOBODEN™ stellt auf der MUTEC aus:
Ideales Gestaltungselement für den Museums-Einsatz

Kaarst. FOTOBODEN™ stellt erstmals auf der Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik, der MUTEC, aus. Die im zweijährigen Turnus stattfindende Messe findet in diesem Jahr vom 06. bis 08. November parallel zur denkmal – Europäische Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung, in Leipzig statt. Grund für die Teilnahme ist der steigende Anteil an Museumsprojekten, die FOTOBODEN™ seit der Gründung im Jahr 2012 realisiert hat. „Inzwischen kommen wir auf über 50 Ausstellungen, die wir mitgestalten konnten“, erklärt Vertriebsleiterin Silke Hüsgen. FOTOBODEN™ ist ein individuell bedruckbaren Bodenbelag, der im Vergleich zu anderen Belägen mit vielen Vorteilen punkten kann. Teppiche etwa liefern kein ausreichendes Druckresultat, hinzu kommt die große Verschmutzungsgefahr. Und Klebefolien sind auf großen Flächen schwer zu verlegen, bedürfen eines glatten Untergrunds, und die in vielen Locations geforderte „rückstandslosen Entfernung“ ist nicht immer leicht umsetzbar.

FOTOBODEN™ besteht aus Vinyl und ist somit unempfindlich und leicht zu reinigen. Er passt sich auch unebenen Böden an und ist schnell zu verlegen. Zudem ermöglichen die Brandschutzklasse Bfl-s1 und die RI0-Rutschhemmung nahezu alle Einsatzorte. Ideal also für den musealen Einsatz, zumal sich auch jedes Design – egal ob es aus Texten, Grafiken, Fotos oder Zeichnungen besteht – verwirklichen lässt. Die Bandbreite reicht dabei vom Einsatz als reines Gestaltungselement bis hin zur auf dem Boden aufgebrachten Informationsvermittlung. Im Museum Frieder Burda war es eine Hohlkehle, die im Rahmen eines Kunstprojektes mit FOTOBODEN™ ausgelegt wurde. Das Staatliche Textil- und Industriemuseum Augsburg nutzte einen unifarbenen, dadurch jedoch gerade sehr ausdrucksstarken FOTOBODEN, um Exponate, Wand- und Bodenfarbe zu einem harmonischen Ganzen zusammen zu fügen. Das Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wiederum setzte einen farbenfrohen Sortierteppich ein, um das Interesse der Besucher zu fesseln. Bei der Ausstellung „GROßE FREIHEIT – liebe.lust.leben.” der BZgA, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, zur HIV- und STI-Prävention wurde ein FOTOBODEN™ mit Figuren im Stil von Keith Haring passend zu den Wandmotiven gestaltet.

„Der Bedarf nach einfach zu verlegenden und nach Ausstellungsende auch leicht zu entfernenden Bodenbelägen ist im Museumssektor sehr stark“, weiß Silke Hüsgen. „Somit nutzen wir die MUTEC, um unseren Vinylboden anhand diverser Beispiele vorzustellen.“ Dies sind rund mehrere hundert Projektbeispiele aus dem Bereich Museen und Ausstellungen, aber auch von Messen, Events und aus dem Bereich Ladenbau. Zu finden ist der Stand von FOTOBODEN™ in Halle 2, Stand M30. Vor Ort ist Heike Dömming, zuständig für den Vertrieb im Bereich Museen+Ausstellungen, (erreichbar unter Tel.: 02131-53 213-45 oder per E-Mail: doemming@fotoboden.de). Im Rahmen einer Kooperation wird FOTOBODEN™ auch zentrale Ausstellungsbereiche der Fachmesse wie beispielsweise das Forum oder das Büro des Messeteams gestalten.

Karten für die MUTEC sind ebenfalls bei Heike Dömming erhältlich.

 

PRESSEKONTAKT:

Eva-Maria Geef & Marie-Christin Jeltsch
Fon: +49 (0) 2131 53 213 – 43
Mail: presse@fotoboden.de / www.fotoboden.de

Bücker GmbH
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst – Germany

Diese Pressemitteilung als PDF runterladen

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie fanden Sie die Informationen auf dieser Seite? Leserbewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,59 von 5 Punkten, basieren auf 1.484 abgegebenen Stimmen.
Loading...
An den Anfang scrollen