Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0) 2131-53 213-44 info@fotoboden.de

FOTOBODEN™ stark im Bereich POS/Ladenbau

FOTOBODEN™ stark im Bereich POS/Ladenbau
Der ultimative Bodenbelag für jedes Store-Konzept

Kaarst. Um sich im Zeitalter der digitalen Medien gegen die zunehmende Konkurrenz von E-Commerce-Anbietern langfristig behaupten zu können, müssen Einzelhändler und Handelsketten neue Strategien entwickeln. Dazu gehört auch, die Optik der Shops als Anziehungspunkt für Kunden immer wieder zu verändern, um den Kunden ein anderes Bild zu bieten. Zentraler Eye-Catcher muss dabei das Schaufenster sein, um Kunden überhaupt in den Laden zu ziehen. „Es ist wichtig, sich in Zeiten steigender Online-Shop-Umsätze am POS zu behaupten und sich durch ein unverwechselbares Store-Design abzuheben“, weiß FOTOBODEN-Geschäftsführer Timo Michalik. Der individuell bedruckbare Vinylboden von FOTOBODEN™ wird von Kunden gerne als individuelle Werbefläche eingesetzt. Die Bandbreite reicht von Messen, Events und Showrooms. Von Beginn an war FOTOBODEN™ jedoch am stärksten im Bereich Handel/Ladenbau: Sei es als Blickfang im Verkaufsraum oder die Komplettierung der Schaufenster-Deko durch die perfekte Ergänzung durch den passenden Bodenbelag. „Der Boden muss zum Gesamtkonzept passen“, so Michalik. Bei einem Kunden, dem Textilhaus Kressmann GmbH & Co. KG, wurde kurzerhand für das Schaufenster das Motto „Meine Stadt. Meine Mode.“ so gestaltet, dass sich FOTOBODEN™ hier in typisch städtischer Pflasterstein-Optik zeigte und so nochmals die Tragbarkeit der Mode im urbanen Umfeld demonstrierte.

Um eine Markenwelt zu gestalten, lassen sich viele Einzelhändler inzwischen etwas einfallen, um alle Schaufenster-Deko-Elemente passend umzusetzen und zu einem stimmigen Gesamtbild zusammenzusetzen. Der Herrenausstatter Engbers nutzte verschiedene Gestaltungsvarianten von FOTOBODEN™ für seine Außendarstellung am Shop.

„Wichtig bei der Schaufenstergestaltung ist zudem die Möglichkeit des schnellen Umbaus“, erklärt Michalik. „Niemand möchte sein Aushängeschild, das Schaufenster, länger als unbedingt nötig wegen Kollektionswechsel verhängen.“

Auch hier kann FOTOBODEN™ punkten: Er ist leicht zu verlegen und kann auch auf unebenen Flächen verwendet werden. Weiterer wichtiger Pluspunkt: Er ist mehrfach verwendbar. So kann FOTOBODEN™ aus spezifischen Designs für jahreszeitliche Events wie Ostern, Weihnachten, Valentinstag etc. genutzt werden. Und danach: „Aufrollen, in das Lager stellen und in der kommenden Saison wieder nutzen – einfacher und kostengünstiger geht es nicht“, kommentiert Timo Michalik.

Der Vorteil bei FOTOBODEN: Jedes noch so individuelle Design kann problemlos umgesetzt werden. Die Brandschutzklasse Bfl-s1 und die RI0-Rutschhemmung ermöglichen nahezu alle Einsatzorte. Bei FOTOBODEN™ sind alle entscheidenden Aspekte DIN/ISO-zertifiziert. Zusätzlich wurde dieses Verfahren zum Europäischen Patent angemeldet.

BU1: Das Schaufenster ergibt ein stimmiges Ganzes, der Slogan „Meine Stadt. Meine Mode.“ wird dank FOTOBODEN™ in Pflasterstein-Optik bis ins kleinste Detail überzeugend dargestellt. (Quelle: Textilhaus Kressmann GmbH & Co. KG/Schwerin)

BU2: Das Schaufenster als perfekte Umsetzung der Markenwelt: Hier mit einem individuell bedruckten FOTOBODEN. (Quelle: Engbers über Pioneer Trading)

 

PRESSEKONTAKT:

Eva-Maria Geef & Silke Hüsgen
Fon: +49 (0) 2131 53 213 – 43
Mail: presse@fotoboden.de / www.fotoboden.de

Bücker GmbH
An der Gümpgesbrücke 26
41564 Kaarst – Germany

Diese Pressemitteilung als PDF runterladen

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie fanden Sie die Informationen auf dieser Seite? Leserbewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,82 von 5 Punkten, basieren auf 1.475 abgegebenen Stimmen.
Loading...
An den Anfang scrollen