Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0) 2131-53 213-44 info@fotoboden.de
Umsatzsteigerung durch Bodenwerbung

Umsatzsteigerung durch Bodenwerbung

discover Germany Zeitschrift

Ausgabe: Februar 2018

Man sollte ja immer darauf achten wohin man tritt, aber die Firma visuals united AG macht schnell klar, dass es sich tatsächlich lohnt auf den Boden zu schauen. Mit ihrem cleveren, neuen Produkt FOTOBODENmachen sie den Grund unter unseren Füßen gekonnt zur Marketingplattform und setzen eine sonst eher nichts sagende Fläche zielsicher in Szene.

Details

Publikation: discover Germany
Ausgabe: Februar 2018

Download als PDF

Umsatzsteigerung durch Bodenwerbung

Man sollte ja immer darauf achten wohin man tritt, aber die Firma visuals united AG macht schnell klar, dass es sich tatsächlich lohnt auf den Boden zu schauen. Mit ihrem cleveren, neuen Produkt FOTOBODEN machen sie den Grund unter unseren Füßen gekonnt zur Marketingplattform und setzen eine sonst eher nichtssagende Fläche zielsicher in Szene.

TEXT MARILENA STRACKE I FOTOS: VISUALS UNITED AG

erhöhte Frequenz am POS ist die Grund­ voraussetzung für eine Absatzsteigerung. Motto: Increase traffic Boost sales!“

„Jeder, der den Verkauf seiner Produkte steigern will, gehört zu unserer Zielgrup­pe. Bei Messeständen erzielt FOTOBO­ DENbis zu 20 Prozent mehr Besucher

Farbecht und haltbar, eben ein Foto aber als Fußboden. Das  ist  das  unschlagba­re und einzigartige Konzept der visuals united AG. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um Marketing oder Dekoration han­delt. Einsetzbar draußen, sowie drinnen, ist der FOTOBODENein multifunktionales Talent, dass einfach alle Aufmerksamkeit auf sich zieht.

FOTOBODENist der erste individuell bedruckbare Vinylboden. Der europäisch

patentierte Boden wird entweder als Werbefläche oder als Dekoration eingesetzt. Insbesondere im Visual  Merchandising des stationären Handels werden Schau­fenster, besondere Verkaufsflächen, Dis­ plays, Fokuspunkte und vieles mehr mit FOTOBODENaufgewertet,“ erklärt Gründer und CEO Timo Michalik enthu­siastisch. ,,Die Fernwirkung der Flächen sorgt dafür, dass Menschen zu diesen POS Punkten gehen, also die Besucherfrequenz am Einsatzort deutlich erhöht wird. Eine

am Stand. Das beruht darauf, dass der Stand und das Thema schon von weitem erkennbar sind und somit die Fernwir­kung deutlich steigt,“ erklärt Michalik.

„Das gleiche gilt für Markenartikler und den Handel. Seine Produkte unter 20,000 im Warenhaus oder Baumarkt herauszu­stellen ist oft nicht leicht. Aber 75 Pro­zent aller Kaufentscheidungen fallen am POS. Damit ist genau hier die Werbung am  wirksamsten. Viele Spielzeughersteller nutzen zum Beispiel FOTOBODENum die Displayständer schon aus der Feme sichtbar zu machen. Kinder lieben dies und zerren die Eltern an den POS

-Verkauft! Dies funktioniert mit allen Produkten, ob Fashion, Süßwaren oder Bratpfannen.“

Die Idee digitale Technik mit einem tradi­tionellen Produkt wie dem Foto zu kom­binieren kam Michalik eher aus der Not heraus. Für seine Software-Firma suchte er etwas, um bei einer Fachmesse auf­ zufallen. Er probierte Teppiche, die leider nie gut aussahen und sehr schnell ver­schmutzten. Aufkleber waren hingegen schwer sauber zu verlegen und hinterlie­ßen Klebereste, die sich nur mit viel Auf­ wand wieder entfernen ließen. Auch war seine Verbindung in den Messebereich für die Idee ausschlaggebend.

„Da meine Familie aus dem Messebereich kommt und wir die größte ungenutzte Werbefläche – den Boden – für unsere eigenen Messestände nutzen wollten, haben wir nach einer Lösung gesucht,“ sagt der Unternehmer aus Düsseldorf.

„Vorhandene Systeme wie Aufkleber oder Teppiche waren einfach qualitativ zu schlecht und zu aufwendig, folglich zu teuer. So entstand die Idee einen Vinyl­boden fotorealistisch zu bedrucken. Das ist die Kombination von hervorragendem Druckbild, schneller Verlegung und kos­ tengünstiger Produktion. Aus dem Erfolg des Produktes ist dann die visuals united AG entstanden.“

Heute beschäftigt die Firma rund 25 Mit­arbeiter und produziert jeden Monat Fo­toboden von ca. der Fläche eines ganzen Fußballfeldes. Von Fotomotiv über Holz­ boden, Fliesen oder Pantoneflächen ist alles machbar. Der bedruckte Vinylboden ist dabei brandschutzzertifiziert, leicht durch einfaches nass wischen zu reinigen und rutschhemmend. Er ist baurechtlich zugelassen und zudem antistatisch. Dies sind alles extrem wichtige Qualitätskrite­ rien bei Kunden wie Flughäfen, Messen, Theatern, Museen und insbesondere im Einzelhandel.

Die Umwelt kommt bei visuals united AG auch nicht zu kurz, denn der Vinylboden

wird zu 100 Prozent recycelt. Man kann also mit gutem Gewissen auf diese exzel­lente Werbemethode zurück greifen.

Michalik und sein Team erstellen den Vi­nylboden ganz nach den Wünschen ihrer Kunden, die genauso vielseitig sind wie FOTOBODENselbst. Bei der Herstel­lung der raffinierten Böden gibt es einige Kriterien, die zu beachten sind.

Laut Michalik sind vor allem die Größe und Grafik entscheidend, denn je größer eine Fläche ist, desto höher wird auch die Fernwirkung. ,,Die Grafik sollte überdi­mensioniert sein und aus der Ferne er kennbar. Beispielsweise sollten Schoko­ladenstücke 50 Zentimeter groß sein, statt 1 Zentimeter im Original. Am schönsten sind immer fotorealistische Darstellun­gen, da diese den Kunden besonders stimulieren. Unser Floorartist, der beste Bodendesigner der Welt, gestaltet oftmals Landschaften bis zu 1,000 qm aus echten Fotos,“ fügt er hinzu.

Dass Michalik mittlerweile das Vertrauen eines großen Kundenstammes genießt, ist

Discover Germany I Design I visuals united AG

bei diesem cleveren Produkt nicht überraschend. In den letzten Jahren realisierte die Firma über 5,000 Projekte und zeigt davon auch viele auf ihrer Website, damit sich neue Kunden direkt ein gutes Bild machen können.

„Für Spielwarenhersteller wie Lego und Playmobil machen wir viel im Handel. Aktuell im Februar 2018 liefern wir für einen Fashion-Retailer über 3,000 Schau­fensterböden  in  ganz  Europa  aus. PKW Präsentationen für VW, Skoda, Audi, Ford, Citröen oder Mercedes machen wir regel­ mäßig,“ verrät Michalik.

Dazu zählt auch die Eishockeyweltweis­terschaft für Skoda. Messestände haben wir für Vodafone, Gillette, adidas, Fila, HP und Stepstone gefertigt. Besonderes Highlight ist der Thronsaal des Schlos­ses Neuschwanstein,  der  jährlich  von 1,5 Millionen Touristen besucht wird. Hier wird der historische Boden durch eine 1:1 Kopie auf FOTOBODENge­schützt.Viele Museen und Ausstellungen verwenden zudem FOTOBODENfür Sonderausstellungen. Im TV Bereich ha­ben wir auch die Bühnen von Gerrnany’s Next Top Model und Deutschland sucht den Superstar gefertigt.“

,,In den letzten Jahren sind wir stetig zweistellig gewachsen. Dies wollen wir auch in den nächsten Jahren beibehalten. Da der Boden die größte ungenutzte Werbefläche der Welt ist haben wir noch viel Potential nach oben,“ so Michalik. Der Fan­tasie und Kreativität sind bei visuals united tatsächlich keine Grenzen gesetzt. Jede Idee wird qualitativ hochwertig umgesetzt und der Boden so visuell in Szene gesetzt. Eine einzigartige Idee mit einer gekonnten Umsetzung, das ist FOTOBODENTM. Eben ein echtes Erfolgsrezept.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen Verfügbar)
Loading...
An den Anfang scrollen