Überspringen zu Hauptinhalt
+49 (0)2131/53 213-44 info@fotoboden.de

Projekt Beschreibung

Drei Jahre ist es inzwischen her, dass FOTOBODEN™ im Thronsaal von Schloss Neuschwanstein zum Schutz des kostbaren originalen Mosaikbodens verlegt wurde. Das Schloss, ein absoluter Publikumsmagnet für Touristen, zieht pro Jahr rund 1,5 Millionen Besucher an. Darunter leiden die wertvolle Ausstattung und besonders die kostenbaren Bodenbeläge des Schlosses. Daher wurde seitens der für den Erhalt zuständigen Bayerischen Schlösserverwaltung gemeinsam mit dem Staatlichen Bauamt Kempten im Jahr 2015 beschlossen, den wertvollen Boden durch FOTOBODEN™, den individuell bedruckbaren Vinylboden, zu überlagern.

Nach 1.200 Tagen Nutzung wurde dieser FOTOBODEN™ nun ausgetauscht. Die ausgedienten PVC-Bodenbeläge werden komplett werkstofflich recycelt, so dass eine spätere Wiederverwertung des Materials möglich ist. In einem, aus mehreren Schritten bestehenden Prozess wird aus dem alten Bodenbelag aus dem Thronsaal von Schloss Neuschwanstein Feinmahlgut und dieses wird wieder zu FOTOBODEN™ verarbeitet. So wird aus FOTOBODEN™ wieder FOTOBODEN™.

Mit dem neuen Boden ist man im Schloss hochzufrieden:“ Alles ist einwandfrei gelaufen und alle freuen sich über den neuen Fotoboden“ , so Ralf Gehrke. Wir freuen uns auf das nächste mal in drei Jahren.

Wie fanden Sie die Informationen auf dieser Seite? Leserbewertung: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars 4,79 von 5 Punkten, basieren auf 1.913 abgegebenen Stimmen.
Loading...
An den Anfang scrollen

Wir nutzen Cookies um unsere Webseitenbesucher besser zu verstehen! Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen