Projekt Beschreibung

Für das Alfred-Wegener-Institut wurde diese riesige Karte der Antarktis gedruckt und wird auf mehreren Stationen unter dem Ausstellungsnamen „Science on the Road“ in großen deutschen Städten zu sehen sein. Das besondere: die gesamte Installation wird insgesamt 13 mal auf- und auch wieder abgebaut und von hunderten Menschen jeden Tag betreten, begutachtet und bestaunt. Hier zeigen sich die herausragenden Eigenschaften von FOTOBODEN™. Die sehr gute Widerstandsfähigkeit und Belastbarkeit des Materials machte FOTOBODEN™ zur idealen Wahl für die Outdoor-Wanderausstellung, bei der es um das Leben und forschen in den Polarzonen geht. Noch dreimal wird die Ausstellung zu sehen sein. Am 29. Juli in Wiesbaden, am 6. August in Stuttgart und am 12. und 13. August in München. Ein Besuch lohnt sich egal ob jung oder alt, denn nicht nur der FOTOBODEN™ kann bestaunt werden, auch Schneemobile, eine original Kabuse und verschiedene weitere Attraktionen werden den Besuchern präsentiert.